Pages Menu
TwitterRssFacebook
Menü

Gepostet by on Jan 5, 2015 in Echte Liebe, Sex | 2 Kommentare

Sex mit Liebe, oder Liebe ohne Sex?

Sex mit Liebe, oder Liebe ohne Sex?

Sex mit Liebe – Liebe mit Sex?
oder
Liebe ohne Sex – Sex ohne Liebe?

Ein kleines Wort kann die Bedeutung einer Frage sowohl ins Positive als auch ins Negative verändern.
Liebe gepaart mit Sex, das ist sicher die Idealvorstellung von körperlicher und seelischer Vereinigung. Tatsächlich sorgt beim „Miteinander-Schlafen“ die Ausschüttung des Bindungshormons Oxytocin für das Gefühl der Verbindung.
Sex ohne Liebe vermag dieses Gefühl jedoch ebenso hervorzurufen. Vor allem dann, wenn er richtig gut war. Deshalb glauben wir auch, uns verliebt zu haben, nachdem wir möglichst schnell mit einem anderen geschlafen haben.
Wer Sex mit Liebe macht, hat sicher sowieso viel Spaß im Leben und wird sehr offen für alle Untaten sein.
Was viele nicht wissen: Das Hormon Oxytocin wird auch schon bei einem Kuss ausgeschüttet. Sex spielt also gar nicht immer eine so wichtige Rolle, wenn es darum geht, eine Beziehung lebendig zu halten. Es reichen lange, intensive Küsse. Mit einer Liebe ohne Sex können wir also durchaus eine Bindung aufbauen.
Im Grunde sind wir Menschen ganz einfach gestrickt.
Egal, ob mit oder ohne sexuelle Kontakte sind wir in der Lage, Liebe und Verbundenheit zu empfinden.
Das finde ich ungemein beruhigend.
Eure Mina

 

www.pixabay.com
Fotograf: marionberaudias

2 Kommentare

    • Liebe gepaart mit Sex gegen Geld………… ja so gehts natürlich auch 🙂

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.