Pages Menu
TwitterRssFacebook
Menü

Gepostet by on Apr 2, 2016 in Echte Liebe, Sex | Keine Kommentare

Eene meene Hexenstreich – Die große Liebe kommt sogleich!

Eene meene Hexenstreich – Die große Liebe kommt sogleich!

Und mit der Liebe kommt der Super Sex – Hex! Hex!

Ja, das wäre schön. Einmal mit dem Finger schnippen und schon steht ER oder SIE da. Die große ultimative Liebe, die mich heilt und erfüllt. Doch so einfach ist es nicht. Manchmal ist die Liebe so groß, aber der Sex geht. Manchmal ist der Sex super und die Liebe geht. Und manchmal sind, wie aus heiterem Himmel, beide fort.

Als ich begann, über das Thema „Ehe ohne Sex“ zu recherchieren, fragten mich viele: „Warum schreibst du denn über so was? Das will doch keiner lesen. Schreib lieber über: Sex ohne Ehe!“
Sicher ist es toll, über den ultimativsten Sex zu schreiben und wie wir ihn erreichen können. Doch ich wollte etwas Anderes. Mein großes Anliegen ist es, Klarheit in den Sumpf aus „jede Frau muss Mehrfachorgasmen haben“ und „einmal wöchentlich ist normal“ zu bringen.

Tagtäglich werden wir mit tollen Models konfrontiert, lesen jedes Jahr im Frühling, wie wir unseren Ehemann wieder reizen können und hören von den großen Lieben, die sich täglich neu finden. Wenn wir uns dann im Spiegel ansehen, fragen wir uns: „Warum ist bei mir eigentlich alles anders?“

Die Frage ist falsch. Nicht wir sind anders, oft ist nur das, was uns als richtig präsentiert wird, falsch. Wenn ich mich mit meinen Freundinnen treffe, reden wir nie über die eigene Sexualität. Es ist ein Tabu und das ist auch richtig so. Denn es gibt intime Geheimnisse, die wir nur mit einem Menschen teilen und das ist unser/e Ehemann/-frau oder der/die Partner/in. Als Paar haben wir eine eigene Sprache, einen eigenen Rhythmus und auch eine eigene Frequenz, was Zärtlichkeiten betrifft. All das verbindet uns.

Es ist gut, wenn das Paar harmoniert und das Bedürfnis nach Sex gleich ausgeprägt ist. Doch das ist in Wirklichkeit nur bei einem Drittel aller Paare so. Die anderen fühlen sich in ihrer Partnerschaft sexuell nicht zufrieden. Gut, wenn das Paar noch miteinander reden kann. Oftmals fällt das jedoch sehr schwer. Die Ehe funktioniert super, nur leidet meistens einer still vor sich hin. Oder er leidet nicht und schafft sich ein Ventil für sein Bedürfnis. Ist nun die Ehe schlecht? Ist das Paar gescheitert? Ist es keine Liebe mehr?

Wer von uns will das be-urteilen? Wer will das ver-urteilen? Dieses Recht steht niemandem zu.
Wir alle haben genug mit uns zu tun. Der Sinn unseres Lebens ist es, in Freude zu leben. Wir sind hier, um zu fühlen, um unsere Leidenschaft zu spüren und, wenn es möglich ist, sie auch zu er-leben. Es gibt verschiedene Wege, um sexuell glücklich und zufrieden zu werden.

Tja – und wenn dann sogar noch Liebe in unserem Herzen ist, wenn wir es schaffen, unser Herz zu öffnen und unseren Partner freizulassen, dann gleicht das manchmal eben doch einem Hexenstreich.
Hex‘ den Sex!

Eure Mina

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.